Vorträge, Podiumsgespräche (Auswahl)

Zukunft der EU

Die Mär vom Zerfall Europas - Meinungsartikel

In: Die Welt 31.12.2018


Blinde Flecken in der Geschichtsbetrachtung? Kommunismus im 20. Jahrhundert

Harald Asel im Gespräch mit Zsuzsa Breier, Jörg Baberowski, Juri Durkot und Benjamin Ziemann, Stiftung Aufarbeitung

Datum:  25. Februar 2017


Braucht Europa neue Europäer?

Podiumsgespräch mit Prof. Michael C. Burda, Dr. Holger Schmieding, Dr. Daniel Stelter, Dr. Zsuzsa Breier

Veranstalter: Wirtschaftswissenschaftliche Gesellschaft

Ort: WiWi Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin

Datum: 7. 12. 2016


EU-Osterweiterung. Nur enttäuschte Hoffnungen? 

Podiumsgespräch mit Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow, Günther Verheugen, Vizepräsident der EU-Kommission a.D. und Dr. Zsuzsa Breier, Autorin, Staatssekretärin a.D.

Veranstalter: Thüringer Staatskanzlei

Ort: Bibliothèque Solvey, Brüssel

Datum: 9.11. 2016


25. Jahre Deutsche und Europäische Freiheit

Vortrag und Gespräch mit Dr. Hildigung Neubert, Staatssekretärin a.D., Vizepräsidentin der Konrad Adenauer Stiftung

Veranstalter: Politisches Forum der KAS 

Ort: Erfurt

Datum: 9.12. 2014


Mehr Europa - mehr Freiheit? 

Podiumsgespräch mit Meglena Kuneva, EU-Kommissarin a.D., Alexander Graf Lambsdorff MdEP

Ort: Brüssel

Datum: 7. März 2012


Vergangenheit erinnern - Demokratie gestalten

Eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Bundespräsidenten und der Stiftung Aufarbeitung

Podiumsgespräch mit Prof. Paul Nolte, Cornelia Schmalz-Jakobsen, Rainer Eppelmann

Ort: Stiftung Aufarbeitung, Berlin

Datum: 4. Juli 2011

Neue Wir-Erzählungen. Eine Zukunftsressource für Europa

Eine Gesprächsreihe im WDR 3 

Gespräch mit Adolf Muschg

Ort: Goethe Institut Brüssel

Datum: 15. 1. 2012


Europa erinnert sich für die Zukunft

Konferenz.mit Marianne Birthler, Andreas Wirsching, Ulrike Ackermann, Joachim Scholtysek, Eckhard von Klaeden, Horst Möller, Markus Meckel, Marek Prawda, Sandra Kalniete, Martin Sabrow, Sandra Kalniete, Richard Schröder u.a.  Konzept, Einführung und Schlusswort: Zsuzsa Breier

Veranstalter: Gesellschaft zur Förderung der Kultur im erweiterten Europa e.V.

Veranstaltungsort: Europäische Akademie Berlin

Datum: 29/30 April 2010

Interviews (Auswahl):

Kommunismus im 20. Jht 2017

Demokratie versus Diktatur 2012

Taunus-Gespräche 2013

Aviva-Interview 2004



Weitere Links: 

Freiheitsbewegungen sind Teil der europäischen Erinnerung. Buchvorstellung

Die Erinnerung in der deutschsprachigen Literatur. Hg. von Zs. Breier u.a.


Rezensionen zur Anthologie Freiheit, ach Freiheit... Vereintes Europa - Geteiltes Gedächtnis. Hg. v. Zsuzsa Breier / Adolf Muschg. Wallstein 2011


Beiträge EuroPoint /Globality Studies Journal,  Stony Brook University


 
Hessen für Europa - Europa für Hessen